Küss ihn, nicht mich! – Band 1

Boys, Boys, Boys

Zeichnungen und Text: Junko

Erschienen am 7. April 2016

  • von der Autorin von Der Bodyguard und Konbini-kun
  • freche Mischung aus Boys Love und Shojo-Harem
  • originelle Comedy-Geschichte nicht nur für Boys-Love-Fans
Kategorien:
Jetzt bestellen für nur 6,95 €
Sofort lieferbar
Versandkosten
Eingeloggte Nutzer können sich den Artikel auf eine Merkliste schreiben.

Kae ist ein molliges Mädchen, das total auf Boys-Love-Mangas steht. Kein Wunder, dass sie untröstlich ist, als ihr Lieblings-Anime-Charakter den Serientod stirbt. Eine ganze Woche schließt sie sich in ihr Zimmer ein und als ihre Familie sie endlich wieder zu Gesicht bekommt, ist plötzlich aus der Pummelfee eine schlanke Prinzessin geworden. Nun hat Kae fast so viele Verehrer wie Finger an der Hand. Dabei denkt sie sich beim Anblick der süßen Jungs nur: Küss ihn, nicht mich!

Zusätzliche Infos

GenreRomance
Altersempfehlung12+
Für Fans von …Der Bodyguard; Konbini-Kun; Ouran Hghschool Host Club; Otomen; Princess Princess; Fruits Basket; Trau Dich; Rutta & Kodama
Original-TitelWatashi ga Motete Dousu n da
Land/JahrJapan/2013
Anzahl Bände6+
Format11,5 x 17,5 cm
Anzahl Seiten in diesem Band160
ISBN978-2-88921-764-9
CopyrightWATASHI GA MOTETE DOUSUNDA © JUNKO / KODANSHA LTD.

Weitere Artikel in dieser Serie

Ähnliche Artikel

Du musst dich einloggen um kommentieren zu können.

1 Kommentar

26.01.2017 18:42 Uhr | Lena schrieb zu Küss ihn, nicht mich! – Band 1
Gab 5 Sterne
Leider nur das kleine Format von Kazé, was bei den schönen Zeichnungen echt schade ist. Dafür ist das Cover total süß gestaltet. Abgebildet sind die Protagonistin Kae und all ihre Umwerber. Die gelbe Schrift finde ich ganz okay, auf dem braunen Buchrücken gefällt sie mir allerdings nicht so. Da dies aber so gut wie möglich aus dem Original übernommen wurde, kann ich mich damit arrangieren. Als kleines Extra liegen den ersten fünf Bänden kleine Sticker mit den Charakteren bei. Diese kann man in ein Stickeralbum kleben, das 2016 auf den Cons verteilt wurde. Süße Idee!

Die Geschichte in diesem Manga ist einfach aufs lächerlichste komisch: Ein fülliges Mädchen, das ein Fujoshi ist (BL-Fangirl) und durch die Trauer über den Tod eines Seriencharakters nicht mehr isst und dünn wird? Und dann sollen plötzlich auch noch vier Jungs auf sie stehen? Klingt reichlich bescheuert und absurd. Trotzdem habe ich dem Manga eine Chance gegeben und der Humor ist einfach so unvergleichlich gut und alles so überspitzt dargestellt, dass ich nicht mehr auf hören konnte zu lachen, während ich las. Durch ihr Otaku-Dasein, das sie vor ihren neu gewonnenen Verehrern nicht unbedingt ausbreiten möchte, bringt Kae sich immer wieder in peinliche, für den Leser einfach nur lustige Situationen. So lässt sie zB ihr Date für eine Rabattaktion im Comicladen sausen. Der erste Band hat vor allem Kae und die vier Jungs näher vorgestellt und schon einmal das Grundkonstrukt gespannt. Ein Mädchen, umringt von lauter heißen Typen, obwohl es überhaupt keine Ahnung von Liebe hat und den Jungs viel lieber dabei zusehen würde, wie sie rummachen. Klar, dass da das ein oder andere BL-Cliché auf die Schippe genommen wird, was die Mangaka Junko durch ihre Erfahrung im BL-Bereich versteht wie keine Zweite, sodass man sich vor dem Lesen dieser Reihe zumindest schon mal ein bisschen mit Boys Love auskennen sollte. Die Story ist niedlich, witzig, unterhaltsam und total abgehoben und ich mag sie einfach sehr! ♥

Kein typischer Shoujo oder Reverse Harem, viel Comedy, süße Story und ein wunderschöner Zeichenstil. Fans von Junko werden ihre Freude mit der Reihe haben, aber auch alle Fans von etwas anderen Romance Mangas, Comedy und Parody-Elementen.