13. August 2017 | Messen & Events Kommentare 1
  • (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)

Aufregende AnimagiC

Animagic 2017 Stand

Vom 4. bis 6. August fand die diesjährige AnimagiC an einer neuer Location statt, dem idyllischen Rosengarten in Mannheim. Unser großer Stand erwartete euch gleich rechts im Foyer Ost, wo auch der Anime-on-Demand-Stand beheimatet war. Dort konnten sich die Besucher exklusive VIP-Pässe sichern, gemütlich in unsere beliebtesten Animes auf der Plattform reinschnuppern oder diese gleich selbst mit den Sitzwürfeln am Stand zusammenpuzzeln. Auch das AoD-Panel am Samstag war reichlich besucht: Wir warfen nicht nur einen Blick zurück auf 10 Jahre Anime-Streaming-Geschichte in Deutschland, sondern präsentierten den Besuchern auch eine Vorschau auf das neue Design der Plattform.

Am KAZÉ-Stand hingegen gingen unsere vielen neuen Animes wie Accel World, Brynhildr in the Darkness sowie die Manga-Neuheiten wie Is it Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon, Der Küchenprinz und Blue Exorcist – Band 18 und der exklusive Wandkalender zu Blue Exorcist weg wie warme Semmeln, sodass ein Großteil unserer Bestände vor Ort bereits am Samstag ausverkauft war!

Auch sonst stand die AnimagiC ganz unter dem Stern von Accel World und Blue Exorcist. Für unsere neue Action-SciFi-Serie hatten wir die Übersetzerin Diana Hesse sowie die Synchronsprecherinnen Mareile Moeller (Stimme von Kuroyukihime) und Laurine Betz (Stimme von Chiyuri) für einen Synchron-Workshop und ein großes Panel mit anschließender Signierstunde eingeladen.

Regisseur Tensai Okamura (Blue Exorcist) war zum ersten Mal zu Gast in Deutschland und verteilte zusammen mit Katzendämon Kuro eifrig Autogramme – zunächst bei uns am Stand und dann nochmal im Anschluss an das gemeinsame Panel mit Dennis Saemann (Stimme von Rin) und Rieke Werner (Stimme von Shiemi) am Samstag.

Nachdem bereits am Freitag der erste Synchron-Trailer zu Fairy Tail seine Premiere im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung feierte, präsentierte Synchron-Regisseur René Dawn-Claude am Samstag exklusiv einige Szenen im Synchronworkshop. Dort konnten sich die Teilnehmer dann selbst als Natsu, Lucy und Co. versuchen.

Herzlich bedanken möchten wir uns natürlich nicht nur bei den vielen Besuchern an unserem Stand, sondern auch bei den vielen Teilnehmern zur Abstimmung für den AnimaniA-Award. Dank eurer Stimme konnten wir uns dieses Jahr über gleich drei der begehrten Preise freuen. So erhielt Black Butler: Book of Murder den 1. Platz in der Kategorie Beste OVA und Attack on Titan den Preis für die Beste Regie (Tetsuro Araki) sowie in der Königsdisziplin Beste TV-Serie! Unsere Marketing-Managerin Cécile nahm die drei Trophäen persönlich entgegen.

Weitere Impressionen von der AnimagiC findet ihr auf unserer Instagram-Seite. Wir hoffen natürlich, euch auch nächstes Jahr in Mannheim begrüßen zu dürfen!

Teilen
Bewerten
  • (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)

Kommentieren | 1 Kommentar

Kommentar hinzufügen