Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Die Tanuki-Prinzessin – Band 2

Liebe kommt auf leisen Pfötchen

Zeichnungen und Text: Mayu Minase

Erschienen am 11. Januar 2018

  • tierisch flauschige Liebesgeschichte von Love Stories-Autorin Mayu Minase
  • für Fans von Nisekoi und Die Fuchshochzeit
  • sehr schönes Artwork
  • Romantasy ... für Jungs
  • abgeschlossen in 9 Bänden
Kategorien:
Jetzt bestellen für nur 6,95 €
Sofort lieferbar
Versandkosten
Eingeloggte Nutzer können sich den Artikel auf eine Merkliste schreiben.

Riku wehrt sich noch gegen den Gedanken, ein Tanuki-Mädchen zu heiraten, da erhebt ein übellauniger Rowdy seinerseits Ansprüche! Miyo sei seine Verlobte und er werde sie sich zurückholen! Na gut, denkt Riku, dann nimm sie mit. Das kommt für Miyo aber überhaupt nicht infrage! Sie hat eine geheime Mission und dafür wird sie Riku nicht von der Seite weichen. Niemals!

Zusätzliche Infos

GenreComedy
Altersempfehlung12+
Für Fans von …Nisekoi; Video Girl Ai; Watashi no Ookami-kun; Love Stories
Original-TitelHimesama tanuki no Koizanyou
Land/JahrJapan/2013
Anzahl Bände9
Format12,8 x 18,5 cm
Anzahl Seiten in diesem Band178, davon 2 Farbseiten
ISBN978-2-88921-969-8
CopyrightHIMESAMA TANUKI NO KOIZANYOU © Mayu Minase 2014 / Futabasha Publishers Ltd.

Weitere Artikel in dieser Serie

Ähnliche Artikel

Du musst dich einloggen um kommentieren zu können.

1 Kommentar

30.01.2018 15:51 Uhr | Marina schrieb zu Die Tanuki-Prinzessin – Band 2
Gab 5 Sterne
Der Tanuki Gonsuke möchte er Miyo wieder mit in die Berge zu den Rokuemon Tanuki nehmen, doch die weigert sich und will lieber bei Riku und seiner Familie bleiben. Riku versteht das ganze nicht und stellt seine Eltern und Miyo zur Rede.
Diese rücken nun endlich mit der ganzen Geschichte raus. Dabei erfährt Riku mehr über die berühmte Tanuki Schlacht und eine Fehde zwischen den Kincho und Rokuemon Tanuki. Aber was haben Miyo und Riku damit zu tun?

Während Band 1 noch einiges offen lies, werden in Band 2 endlich ein paar Fragen beantwortet. Durch den Rückblick auf die Schlacht zwischen den Kincho und den Rokuemon Tanuki und die gesamte Vorgeschichte bekommt der Manga sehr viel mehr Tiefgang. Das Ende ist interessant, aber das möchte ich natürlich nicht Spoilern :-)

Die Zeichnungen von den weiblichen Tanukis sind richtig niedlich und die männlichen Tanuki haben verdammt große Eier was wiederum ziemlich witzig ist. Aber die Maderhunde mit den großen Eiern bekommt man ja auch als Mitbringsel in Japan und ich glaube das soll für Fruchtbarkeit stehen oder so XD

Fazit: Der zweite Band hat mir definitiv besser gefallen als der erste, weil man einfach mehr über die Hauptpersonen und ihre Beweggründe erfährt. Das Cover ist auch richtig süß.