Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Dusk Maiden of Amnesia – Band 2

Verliebt in einen Geist

Zeichnungen und Text: MAYBE

Erschienen am 14. Januar 2016

  • für Fans von Alisik und Another
  • einer der meistgewünschten Titel im KAZÉ-Manga-Forum
  • mysteriöse Love-Story zwischen einem Jungen und einem Geistermädchen
  • Serie bereits abgeschlossen (10 Bände)
Kategorien:
6,95 €
Zur Zeit nicht lieferbar.
Nicht auf Lager. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.
Versandkosten
Eingeloggte Nutzer können sich den Artikel auf eine Merkliste schreiben.

Eine schattenhafte Silhouette huscht über das milchige Fensterglas der Seikyo-Mittelschule. Angeblich hat sich einst eine Schülerin aus diesem Fenster in den Tod gestürzt. Es heißt, dass ihr Geist jetzt den Namen anderer Schüler ruft, um sie zu sich in die Hölle zu holen. Aber was ist wirklich an dieser Geschichte dran? Teiichi macht sich jedenfalls auf, das Geheimnis des „rufenden Fensters“ zu lüften. Was er dabei herausfindet, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren.

Zusätzliche Infos

GenreMystery
Altersempfehlung12+
Für Fans von …Alisik; Another; Pandora Hearts; Corpse Bride; Nightmare before Christmas
Original-TitelTasogare Otome x Amnesia
Land/JahrJapan/2009
Anzahl Bände10
Anzahl Seiten in diesem Band194, davon 2 Farbseiten
ISBN978-2-88921-677-2
Copyright© MAYBE / SQUARE ENIX

Weitere Artikel in dieser Serie

Ähnliche Artikel

Du musst dich einloggen um kommentieren zu können.

1 Kommentar

26.01.2017 18:49 Uhr | Lena schrieb zu Dusk Maiden of Amnesia – Band 2
Gab 4 Sterne
Die tollen Rot-, Magenta- und Violetttöne machen dieses Cover zu meinem absoluten Lieblingscover der Reihe - es ist so schön! Ich könnte es stundenlang anstarren. ♥ Der Manga enthält auch wieder zwei schöne Farbseiten und einen Posterschnipsel, den ich aber erst nicht gefunden habe, weil er so fest zwischen den Seiten steckte. Beim Lesen fiel er mir dann aber schließlich entgegen. XD

Der zweite Band ist nicht annähernd so episodisch aufgebaut wie der erste. Viel mehr bauen die einzelnen Spukgeschichten nun aufeinander auf und enthüllen Stück für Stück ein wenig mehr von Yukos Vergangenheit. Dass man sich nicht ganz sicher sein kann, ob sie nun ein guter oder ein böser Geist ist, macht das Ganze noch zusätzlich spannend und noch mysteriöser.


Teiichi ist mir als Protagonist zwar immer noch etwas zu blass und meiner Meinung nach ein verweichlichter Waschlappen, dafür steht er aber zu seiner Geisterfreundin Yuko und zweifelt nicht an dem Guten in ihr, was ich wiederum echt süß fand.

Die Zeichnungen sind meiner Meinung nach noch ein Stück hübscher geworden, verglichen mit dem ersten Band. Mir sind beim Lesen so viele wunderschöne Seiten aufgefallen, dass hier für mich eine klare Steigerung zu sehen ist - schon nach 2 Bänden!

Ein toller zweiter Band, der sich im Vergleich zum ersten Band deutlich gesteigert hat und einfach Lust auf mehr macht!