Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Seraph of the End – Guren Ichinose: Catastrophe at Sixteen – Band 4

Engel der Rache

Zeichnungen und Text: Yamato Yamamoto und Takaya Kagami

Erscheint am 6. Dezember 2018

  • die Light Novels zum KAZÉ-Manga-Bestseller
  • für Fans von Tokyo Ghoul, Blue Exorcist
  • apokalyptische Vampir- und Dämonen-SF mit vielschichtigen Charakteren
  • mitreißende Fantasy-Story – nicht nur für Fans der Manga-Reihe
  • der Manga ist Top-Seller bei KAZÉ: über 40.000 verkaufte Bände
Kategorien:
Jetzt bestellen für nur 9,90 €
Wird ab 06.12.2018 verschickt.
Versandkosten
Eingeloggte Nutzer können sich den Artikel auf eine Merkliste schreiben.

Jetzt gibt es kein Zurück mehr! Um seine Freunde retten zu können, hat Guren die Grenze des Menschseins überschritten. Er hat einen Dämon in sein Herz gelassen und damit übermenschliche Kräfte erlangt. Doch für diese Macht will der Dämon eine Gegenleistung – Gurens Körper. Verbissen ringen die beiden miteinander und während der Dämon immer wieder die Oberhand gewinnt, verliert Guren die Kontrolle über sich und läuft Amok! Leichen pflastern seinen Weg. Freund wie Feind: Alle sollen leiden, alle sollen sterben!

Zusätzliche Infos

GenreMystery, Action
Altersempfehlung12+
Für Fans von …Tokyo Ghoul; Blue Exorcist; Fantasma; Blood Lad; Naruto; Übel Blatt; Dance in the Vampire Bund; Hellsing; Vampire Hunter D; Attack on Titan; Akame ga Kill; Black Butler; Kure-nai; Code Geass; Underworld; Blade; World of Darkness; Jeremiah
Original-TitelOwari no Seraph – Guren Ichinose 16-sai no Hametsu (Novel)
Land/JahrJapan/2013
Anzahl Bände7+
Format12,8 x 18,2 cm
ISBN978-2-88921-346-7
Copyright@Takaya Kagami / KODANSHA LTD.

Weitere Artikel in dieser Serie

Ähnliche Artikel

Du musst dich einloggen um kommentieren zu können.

0 Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.