03. Januar 2014 | Anime Kommentare 0
  • (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)

AoD startet mit Space Dandy in den Simulcast!

Space Dandy

© 2014 BONES/Project SPACE DANDY

Wir sind Simulcast! Und am 6. Januar bekommt ihr die erste Kostprobe serviert! (*_*)

Anime on Demand startet nämlich an genau diesem Tag die Ausstrahlung von Space Dandy. Der coolste Alienjäger mit der bestsitzendsten Frisur der Galaxie erobert ab Montag eure Bildschirme ... Und zwar – *stiftzück* – um 15 Uhr! Also seid dabei, wenn Space Dandy seine Premiere im deutschen Sprachraum feiert. Ein kleiner Schritt für Dandy, aber ein großer für alle Anime-Fans ... *g*

Wenn ihr noch Überzeugungshilfe braucht, werft einfach einen Blick in den Teaser oder Trailer und lasst euch von seinem Swag verzaubern.

Und weil das noch nicht alles sein kann, erwarten euch bei Anime on Demand gleich zwei weitere Simulcast-Titel!

In Nisekoi heißt es Liebe wider Willen. Denn hier müssen ein Yakuza-Erbe und eine Mafia-Tochter das Liebespärchen spielen, um ihre verfeindeten Clans zu versöhnen. Und was eignet sich für Eltern da besser, als ihre Kinder miteinander zu verkuppeln. Dumm nur, dass sich die beiden auf den Tod nicht ausstehen können ... Das verspricht jede Menge Liebeswirren! (^_~)

Der Anime wurde von Studio Shaft (Puella Magi Madoka Magica, Dance in the Vampire Bund) produziert. Regie führte dabei Akiyuki Shinbô (Negima, Puella Magi Madoka Magica). Und wenn euch das schon bekannt vorkommt, wir haben euch den Titel bereits vorgestellt. Bei KAZÉ Manga erscheint nämlich ab ab 5. Juni die passende Manga-Vorlage.

Gruseliger geht es bei dem Mystery-Thriller Hamatora zu. In Yokohama kommt es zu mehreren Mordfällen, deren Opfer alle "Minimum-Holder"sind. Diese zeichnen sich durch eine besondere angeborene Kraft aus – doch jetzt scheint es ein Serienkiller auf sie abgesehen zu haben. Die zwei Detektive Nizza und Murasaki, beide ebenfalls Minimum-Holder, werden unfreiwillig in die Ermittlung hineingezogen.

Der gleichnamige Manga erscheit seit November 2011 im Weekly Young Jump von Shueisha. Die Geschichte stammt von Yukinori Kitajima (Senran Kagura) und als Zeichner agiert niemand geringerer als Blood Lad Yuki Kodama. Der hat übrigens auch für den Anime das originale Charakter-Design entworfen.

Zu guter Letzt noch kurz etwas zu den Preisen auf Anime on Demand. Die Videos werden sowohl in SD- als auch HD-Qualität angeboten. Die erste Episode der Serien ist jeweils gratis, damit ihr Gelegenheit zum Hineinschnuppern habt. Ab der zweiten Episode gelten dann folgende Preise: Die 24h-Leihlizenz kostet während der ersten Woche nach Veröffentlichung 1,49 Euro und danach 0,99 Euro. Die Kauflizenz könnt ihr unabhängig des Ausstrahlungstermines um 2,49 Euro erwerben. Somit steht so manchem Filmabend nichts mehr im Wege. *g*

Den Starttermin für die beiden neuen Simulcast-Titel werden wir euch in Kürze bekannt geben! Bis dahin bitten wir noch um ein wenig Geduld und viel Vorfreude. (^_^)

Teilen
Bewerten
  • (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen