11. Januar 2016 | Anime Kommentare 1
  • (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)

Cowboy Bepop auf der Suche nach dem 5. Element

Dimension W

© Yuji Iwahara / Square Enix, DW Production Committee

Die Manga-Vorlage zu Dimension W stammt von Yuji Iwahara und erscheint ab April 2016 bei KAZÉ Manga. Der Geheimtipp unter Science-Fiction-Fans punktet durch seine anspruchsvolle Story mit ihrem mürrischen, aber charismatischen Helden. Und jetzt kommt die Serie noch vor ihrem Manga-Start als Simulcast zu Anime on Demand! <3

Eine unbegrenzte Energiequelle: Mit Hilfe von Coils, elektromagnetischen Spulen, können Wissenschaftler in Zukunft die 4. Dimension, genannt Dimension W, anzapfen. Auf einen Schlag sind die Energieprobleme der Welt gelöst. Doch jetzt, im Jahre 2072, blüht der Schwarzmarkthandel mit illegalen Coils, die auch als Waffen verwendet werden können. Kopfgeldjäger Kyoma ist ein Relikt aus alten Tagen und verachtet die Coil-Energie. Er jagt die Nutzer illegaler Coils, um seinen teuren Benzinverbrauch zu finanzieren. Als Kyoma dem Roboter-Mädchen Mira begegnet, kommt er einer Intrige auf die Spur, die die gesamte Menschheit bedroht …

Dimension W ist eine Koproduktion der Studios Orange (Norn9) und 3Hz (Celestial Method). Regie führt Kanta Kamei (Tales of Vesperia: First Strike, Nananas geheimnisvoller Schatz). Verantwortlich für die Drehbücher ist Shotaro Suga (Ghost in the Shell: Stand Alone Complex, One Week Friends, The Seven Deadly Sins). In der japanischen Fassung wird Kyoma übrigens von einem alten Stimm-Bekannten gesprochen, Daisuke One (Sebastian Michaelis aus Black Butler und Erwin Smith aus Attack on Titan).

Der Anime startet heute auf dem japanischen TV-Sender Tokyo MK. Über den Ausstrahlungstermin auf Anime On Demand informieren wir euch natürlich! Zwei Trailer (Trailer 1, Trailer 2) schüren schon mal eure Vorfreude auf unsere neue Sci-Fi-Serie …


Update 13.1.16: Die Serie ist gestartet!

Teilen
Bewerten
  • (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)

Kommentieren | 1 Kommentar

Kommentar hinzufügen