08. Februar 2019 | Anime Kommentare 5
  • (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)

Die Chance auf ein neues Leben

ReLIFE

©YayoiSo/ReLIFE Laboratory All Rights Reserved

Das Leben von Arata läuft alles andere als gut: Nach nur 3 Monaten hat er seinen letzten Job geschmissen und ist seitdem vorzugsweise arbeitslos, wenn er nicht gerade im Konbini jobbt. Seine Eltern weigern sich inzwischen auch, ihm Geld zu schicken, und fordern, dass er zu ihnen zurück aufs Land zieht. Das will Arata eigentlich vermeiden. Da begegnet er durch Zufall einem Mann, der ihm ein Angebot macht: Er soll an einem Experiment namens ReLIFE teilnehmen, nach dessen erfolgreichen Abschluss er ein Jobangebot vermittelt bekommt. Arata erhält eine Pille, die ihn 10 Jahre jünger macht, sodass er mit 17 noch einmal für ein Jahr die Schulbank drücken darf. Damit erhält er die Chance, sein Leben grundsätzlich zu ändern, bevor es eine Katastrophe wird. Da sagt Arata natürlich nicht nein!

ReLIFE ist ein Slice of Life, der zeigt, was passiert, wenn man tatsächlich eine zweite Chance erhält. Allerdings hat das ReLIFE auch negative Seiten, denen sich Arata zunächst nicht bewusst ist …

Die 13 Episoden des Animes wurden von Regisseur Tomochi Kosaka für das bekannte Studio TMS Entertainment (Detektiv Conan, D.Gray-man) umgesetzt. Eine Besonderheit ist, dass jedes Ending einen anderen Song besitzt – wo sich namenhafte Bands und Musiker tummeln. Mit Größen wie L’Arc~en~ciel, CHEMISTRY und Mika Nakashima ist eine ganze Bandbreite an Künstlern für die musikalische Untermalung des Episoden-Endings zuständig.

Teilen
Bewerten
  • (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)

Kommentieren | 5 Kommentare

Kommentar hinzufügen