04. Juni 2017 | Kino Kommentare 5
  • (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)

Die Ghule kommen nach Berlin

© 2017 “TOKYO GHOUL” Production Committee

Von Japan aus haben die Ghule aus Tokyo Ghoul langsam die Welt erobert. Neben Manga und einem Anime folgt nun auch die Live-Action-Umsetzung der Geschichte von Ken Kaneki, der unfreiwillig Teil der Ghulewelt wird.

In Tokyo breiten sich menschenfressende Monster, genannt "Ghule", rasant aus. Die Bevölkerung zittert vor diesen Kreaturen, die sich hinter gewöhnlichen Menschen verbergen und im Geheimen agieren.

Ken ist ein ganz normaler Student, der Bücher über alles liebt. Regelmäßig besucht er den Coffee Shop "Antik", wo ihm eines Tages die hübsche Liz begegnet, die seine Vorliebe für den Autor Sen Takatsuki teilt. Er ahnt nicht, dass diese Begegnung sein Schicksal drastisch verändern wird…

Wir zeigen den Realfilm Tokyo Ghoul exklusiv als Europapremiere am 7. Juli im CineStar Potsdamer Platz direkt im Sony Center Berlin – und das sogar drei Wochen vor dem japanischen Kinostart am 29. Juli! Der Vorverkauf startet am Dienstag, den 7. Juni. Einen ersten englischen Teaser findet ihr auf unserem YouTube-Kanal.

Teilen
Bewerten
  • (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)

Kommentieren | 5 Kommentare

Kommentar hinzufügen