23. April 2017 | Anime, Messen & Events, Kino Kommentare 2
  • (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)

Die Zukunft ist düster …

Genocidal Organ

©Project Itoh / GENOCIDAL ORAGAN

Project Itoh, das sind The Empire of Corpses, Genocidal Organ und Harmony – drei Filme, die das cineastische Vermächtnis des leider viel zu früh verstorbenen Science-Fiction-Autors Satoshi Itoh ausmachen. The Empire of Corpses haben wir bereits im vergangenen Jahr im Rahmen der KAZÉ Anime Nights gezeigt. Nun erscheint der Film in einer Steelbook Collector’s Edition am 28. April.

Bereits am Dienstag, den 25. April, zeigen wir den zweiten Film Genocidal Organ in den KAZÉ Anime Nights 2017. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch in unserem Trailer verschaffen.

Die Veröffentlichung des dritten Films von Project Itoh, Harmony, lässt auch nicht mehr lange auf sich warten: Nur drei Monate später erscheint Harmony ebenfalls in einer Steelbook Collector’s Edition am 14. Juli. Ihr haltet es nicht so lange aus? Dann kommt am 22. Juni zur Premiere von Harmony ins BABYLON Berlin. Ko-Regisseur Michael Arias wird dort persönlich anwesend sein. Karten sind noch direkt beim BABYLON oder als Kombipaket bei der Anime Messe Berlin erhältlich.

Teilen
Bewerten
  • (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)

Kommentieren | 2 Kommentare

Kommentar hinzufügen