26. Mai 2014 | Anime Kommentare 0
  • (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)

Du verdrehst mir den Kopf …

Patema Inverted

©Yasuhiro YOSHIURA / Sakasama Film Committee

Yasuhiro Yoshiura legt eine Anime-Karriere hin wie sie im Buche steht: Eine komplett selbstproduzierter Zweiminüter, der die Kritiker begeisterte. Danach der 23 Minuten lange Kurzfilm Pale Cocoon, der mit einem Award für das Beste Screenplay ausgezeichnet wurde. Und nun folgt ein wunderschöner Langfilm, der die Herzen berührt … Wir freuen uns sehr, Patema Inverted in unser Anime-Portfolio aufzunehmen! *schwärm*

Das Mädchen Patema lebt eigentlich ein ganz normales Leben als Prinzessin. Ihre Welt befindet sich tief unter der Erde und um sich dort fortbewegen zu können, haben die Menschen hochkomplexe Tunnelsysteme errichtet. Patema ist neugierig und erforscht gerne ihre Umgebung – obwohl es streng untersagt ist, die markierten Wege zu verlassen und an die Oberfläche zu gehen. In ihrer Welt herrscht nämlich der Glaube, dass eine geheimnisvolle Gefahr aus der Welt von „oben“ droht.

Allen Warnungen zum Trotz lässt Patema aber nicht von ihren Erkundungstouren ab … Mit dem Ergebnis, dass sie eines Tages in ein gewaltiges Loch fällt. Das schickt sie direkt auf die Erdoberfläche, mitten in die Welt von Eiji. Das einzige Problem: Die Schwerkraft in Patemas und in Eijis Welt ist genau verkehrt herum. Aus Patemas Perspektive steht Eijis Welt auf dem Kopf, was sie in eine große Gefahr bringt. Denn ohne Eijis Hilfe, an dem sie sich fest klammert, wird sie unwiderstehlich in den Himmel „fallen“ …

Yasuhiro Yoshiura ist kein Unbekannter in Deutschland. 2009 erschien sein Kurzfilm Pale Cocoon bei Nipponart. Darin wurden seine Schaffens-Schwerpunkte bereits deutlich: eine autoritäre und von der Außenwelt ausgeschlossene Gesellschaft, die Erforschung der natürlichen und erzwungenen Grenzen dieser Welt, die Entdeckung der Schönheit der Erde, und die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, die trotz aller Unterschiede versuchen, eine aufrichtige Liebe zu leben.

Wie Makoto Shinkai hat Yasuhiro Yoshiura sein Handwerk nicht in der Welt der TV-Massenproduktion gelernt, sondern als Fan, der sich alle Fähigkeiten einer Anime-Produktion langsam angeeignet hat. Als alleiniger Schöpfer eines Werkes nimmt er sich Zeit für Details – und das sieht man vor allem an den wunderschönen Bildern. In dem Spiel mit den gegensätzlichen Schwerkräften und den daraus entstandenen Perspektiven zeigt sich sein großes technisches Können und sein ästhetisches Fingerspitzengefühl. Yoshiura nutzt die ungewöhnliche Situation zweier aneinander gebundenen Menschen, um das Thema der Beziehung, der Vertrautheit und der gegenteiligen Blickwinkel zwischen Patema und Eiji zu entwickeln.

Bei uns erscheint Patema Inverted voraussichtlich im 2. Halbjahr 2014 auf DVD und Blu-ray. Weitere Informationen zur Veröffentlichung liefern wir euch sobald wie möglich.

Teilen
Bewerten
  • (17 Bewertungen)
(17 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen