11. März 2019 | Manga Kommentare 0
  • (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)

Gegensätze ziehen sich an

Tatoeba Konna Koi no Hanashi

"Ist Kochen deine Leidenschaft, weil du schwul bist?"

Akira kann nicht glauben, was für einen Kommentar er da auf seinem Rezepte-Blog bekommen hat! So was kann Akira natürlich nicht unkommentiert stehen lassen und lernt so den heterosexuellen Masaru kennen. Nach dem holprigen Anfang kommen die beiden sich auch tatsächlich näher, zumal Masaru eine Bleibe sucht. Doch Akira ist verunsichert. Noch nie hatte er eine ernsthafte Beziehung, sondern maximal Freundschaften mit Extra. Außerdem ist Masaru doch eigentlich nur an Frauen interessiert und sollte für Akira damit ein rotes Tuch sein. Doch warum lässt Masaru dann nicht locker? Nutzt er Akira nur wegen des Schlafplatzes aus oder hat er wirklich ernsthaftes Interesse …?

Der Boys-Love-Einzelband Tatoeba Konna Koi no Hanashi (deutscher Titel folgt noch) von Kamome Hamada basiert auf einer wahren Begebenheit eines heterosexuellen und eines homosexuellen Mannes, die sich trotz der Umstände ineinander verliebten, und zeigt, wie vielfältig Sexualität wirklich sein kann. Und leckere Gerichte dürfen auch nicht fehlen. <3 Wir veröffentlichen die faszinierende wie romantische Story im November zum Preis von 6,95 Euro sowie auch als E-Book.

Teilen
Bewerten
  • (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen