29. Juli 2018 | Anime Kommentare 0
  • (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)

Heißer Onsen und noch heißere Geistermädchen

Yunas Geisterhaus

© TADAHIRO MIURA/SHUEISHA, YURAGISONOYUNASAN COMMITTEE

Kogarashi ist ein ziemlicher Nichtskönner, doch eine Begabung hat er: Er kann Geister sehen. Allerdings ist ihm diese Fähigkeit ziemlich lästig. Noch dazu hat er einen Berg von Schulden und keine Unterkunft – zumindest bis er von einem Badehaus hört, in dem es spuken soll. Als Gegenleistung dafür, dass er die Geister vertreibt, darf er kostenlos dort wohnen. Na, wenn das kein Deal ist? Dummerweise ist das Badehaus von lauter sexy und niedlichen Geistermädchen bewohnt, die viel zu schöne Argumente haben, als dass man sie von dort vertreiben könnte …

Yuragi Sou no Yuuna-san oder Yunas Geisterhaus ist eine spritzige Ecchi-Comedy-Serie, die von Xebec (Triage X, To Love Ru) produziert wurde. Die Regie leitete Tsuyoshi Nagasawa (Clockwork Planet, Nyaruko). Die gleichnamige Mangavorlage von Tadahiro Miura erscheint derzeit bei uns im zweimonatlichen Rhythmus. Auf Anime on Demand könnt ihr neue Folgen der Serie jeden Samstag um 18 Uhr schauen!

Teilen
Bewerten
  • (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen