26. Oktober 2015 | Manga Kommentare 33
  • (58 Bewertungen)
(58 Bewertungen)

Herrschaft der Vampire

Seraph of the End

OWARI NO SERAPH © 2012 by Takaya Kagami, Yamato Yamamoto, Daisuke Furuya/SHUEISHA Inc

Der Vollblut-Shonen Seraph of the End liefert euch ab April einen hitzköpfige Helden, spektakuläre Zeichnungen und tolle Character-Designs! Und das alles mit Vampiren und coolen Uniformen. *schmacht*

Ein Virus rottet im Jahre 2012 den Großteil der Menschheit aus. Nur Kinder scheinen immun zu sein. Diese werden von den neu erstarkten Vampiren gefangen gehalten und als Blutbank genutzt. Während Waisenjunge Mikaela versucht, sich mit der Situation zu arrangieren, überredet ihn sein Freund Yuichiro zur Flucht. Doch nur Yuichiro kann entkommen. Seine Freunde werden von den Vampiren brutal niedergemetzelt. In der Außenwelt erfährt Yuichiro, dass sich die verbliebenen Menschen im Tokioter Shibuya-Viertel verschanzt haben und dort ein halbwegs normales Leben führen. Aber vier Jahre später sinnt er noch immer auf Rache und schließt sich der Monddämonen-Einheit an, die Jagd auf die Vampire macht …

Seraph of the End wird seit 2013 in Shueishas Magazin Jump Square veröffentlicht, wo auch Blue Exorcist und D.Gray-Man erscheinen. Hinter dem Vampir-Manga stecken der Light-Novel-Autor Takaya Kagami (The Legend of the Legendary Heroes) und der Zeichner Yamato Yamamoto (Kure-nai).

Die Mischung aus düsterer Fantasy und mitreißender Action umfasst bis jetzt neun Bände in Japan und ist noch nicht abgeschlossen. Bei uns startet Yuichiro seinen Rachefeldzug ab 7. April im Zwei-Monats-Rhythmus. Seraph of the End erscheint im Format 11,5 cm x 17,5 cm – wie üblich für 6,95 Euro pro Band.

Teilen
Bewerten
  • (58 Bewertungen)
(58 Bewertungen)

Kommentieren | 33 Kommentare

Kommentar hinzufügen