04. Dezember 2016 | Kino Kommentare 0
  • (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)

Kino-Besuch mit Project Itoh

Im November hatten wir bereits die ersten drei Events unserer KAZÉ Anime Nights 2017 angekündigt: Ab dem 10. Januar läuft ONE PIECE GOLD mit deutscher Synchronisation in den Kinos. Am 28. Februar folgen dann die ersten drei deutsch synchronisierten Folgen von ONE PUNCH MAN sowie am 28. März Attack on Titan: End of the World, der zweite Teil der Realverfilmung des Titanen-Hits.

Nun freuen wir uns, noch drei weitere Kinoevents ankündigen zu können. Nach dem erfolgreichen Kino-Event zu Project Itoh: The Empire of Corpses in der vergangenen Woche zeigen wir am 25. April den nächsten Teil der Filmtrilogie von Project Itoh: Genocidal Organ. Darin zeichnet der leider früh verstorbene Kult-Autor ein nicht allzu fernes, düsteres Zukunftsszenario. Der Krieg gegen den Terrorismus eskaliert und die Demokratien entwickeln sich zu totalitären Überwachungsstaaten. Geheimagent Clavis Shepherd muss einen geheimnisvollen Mann durch die verwüstete Welt jagen, der in der Lage ist, durch subtile Manipulationen der Medien- und Werbesprache die Gewaltbereitschaft in der Bevölkerung zu enthemmen und das "genozide Organ" freizusetzen …

Auf den düsteren Thriller folgt dann am 30. Mai wieder eine exklusive Sneak Preview im Kino, zu der wir natürlich noch nichts verraten dürfen … aber nach ONE PIECE GOLD im letzten Jahr haben wir auch 2017 ein echtes Anime-Highlight für euch im Gepäck!

Weitere Filme im Rahmen unserer KAZÉ Anime Nights 2017 verraten wir euch in Kürze!

Teilen
Bewerten
  • (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen