23. März 2015 | Anime Kommentare 0
  • (21 Bewertungen)
(21 Bewertungen)

Krankenschwestern mit der Lizenz zu töten

Triage X

Wuhu, die Simulcast-Saison beginnt wieder einmal und unsere erste Errungenschaft ist nicht nur schön anzusehen, sondern macht auch gesund. (#^_^#) Wir freuen uns auf Triage X, in dem sexy Krankenschwestern fiese Bösewichte bekämpfen!

Das Mochizuki General Hospital ist kein gewöhnliches Krankenhaus. Tagsüber arbeiten hier die besten und schönsten Krankenschwestern, die die Stadt zu bieten hat. Sie bekämpfen hingebungsvoll alle Arten von Krankheiten. Und selbst nach Feierabend kennen sie keine Pause. Unter der Leitung von Masamune Mochizuki, dem Direktors des Krankenhauses, und mithilfe des Oberschülers Arashi verfolgen die Krankenschwestern eine ganz bestimmte Mission: nämlich den Abschaum der Stadt, den Krebs der Gesellschaft, auszurotten. Der Name dieser geheimen Attentäter-Organisation lautet „Black Label“.

Die Vorlage zu Triage X stammt von Shôji Sato, der euch sicher als Zeichner von Highschool of the Dead bekannt ist. In Deutschland erscheint der gleichnamige Manga bei Carlsen. Die Anime-Adaption produziert nun das Studio Xebec unter der Regie von Akio Takami (Patlabor 2, InuYasha – The Castle Beyond The Looking Glass) und Takao Kato (Pandora Hearts, To Love-Ru).

Triage X startet in Japan am 8. April auf den Sendern Tokyo MX, Sun TV und TVQ Broadcasting Kyushu. Das Opening "Triage" stammt von Sängerin Saeko Zôgô feat. Nagareda Project. Gerade letztere sind euch sicherlich von der Connichi bekannt, wo sie 2013 und 2014 als Ehrengäste auftraten. Einen ersten Eindruck der Serie liefert euch der offizielle japanische Trailer.

Über den Ausstrahlungstermin auf Anime On Demand halten wir euch auf dem Laufenden!

Teilen
Bewerten
  • (21 Bewertungen)
(21 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen