05. April 2021 | Manga Kommentare 0
  • (16 Bewertungen)
(16 Bewertungen)

My Pretty Policeman

My Pretty Policeman

Shin ist riesengroß und schweigsam und hat ein Pokerface. Vor 10 Jahren hat er sich mit Seiji angefreundet, einem Cop, der ihn auf den richtigen Weg gebracht und den Wunsch in ihm geweckt hatte, ebenfalls ein Cop zu werden. Doch als er dann so weit war und ein respektabler Erwachsener geworden war, hatte Seiji die Polizei bereits verlassen, um den Laden seiner Mutter zu übernehmen. Mittlerweile ist Seiji 40 Jahre alt, Single und führt ein leichtes Leben. Nachdem Shin in Seijis Gegend versetzt wurde, schaut er regelmäßig in dessen Laden vorbei. Als Seiji sich mal wieder darüber beklagt, Single zu sein, und im Scherz erwägt, es vielleicht mal mit Kerlen zu probieren, wird er überrascht: Shin kann nicht mehr an sich halten und schlägt sich selbst als Partner vor. Seiji ist überwältigt zu erfahren, welche Gefühle in Shin schwelen (und schon so lange!), doch nach einigem Zögern geht er auf Shins Angebot ein. Schließlich ist Shin auch nicht irgendwer und schon lange ein wichtiger Bestandteil seines Lebens … Doch wie zum Henker hat man Sex mit so einem riesengroßen Kerl?!

My Pretty Policeman (auf Japanisch Boku no Omawari-san) von NIYAMA ist eine leichte, aber emotionale und herzerwärmende Geschichte um zwei erwachsene Männer, die nach langer Zeit zueinanderfinden und sich nicht nur ihren Gefühlen stellen, sondern auch erst lernen müssen, wie Sex zwischen Männern eigentlich funktioniert (und dass man die Katze vorher aussperren sollte!). Bisher sind in Japan 3 Bände erschienen, die wir ab November 2021 alle zwei Monate zum Preis von 7,00 Euro (7,20 Euro A) veröffentlichen werden.

Teilen
Bewerten
  • (16 Bewertungen)
(16 Bewertungen)

Kommentieren | 0 Kommentare

Kommentar hinzufügen