08. Juni 2015 | Anime Kommentare 5
  • (21 Bewertungen)
(21 Bewertungen)

Panty-Panik bei Punch Line

Punch Line

© PLC

Frisch aus dem TV haben wir uns eine neue Serie geschnappt! In Punch Line geht es um nichts Geringeres als die Rettung der Welt – der Weg dorthin ist aber mit jeder Menge Höschen gespickt ...

Yuuta hat Pech: Sein Bus wird von Terroristen überfallen und entführt. Dabei wird sein Körper von seiner Seele getrennt, und schlimmer – ein fremder Geist nistet sich in ihm ein! Um seine fleischliche Hülle zurückzuerlangen, muss Yuutas Geist das heilige Buch Nandala Gandala finden. Dieses Buch enthält ein Ritual, um den fremden Geist aus seinem Körper zu vertreiben. Zufälligerweise befindet sich das Buch irgendwo in dem Haus, wo Yuuta ein Zimmer bewohnt.

Aber Yuuta muss auf der Hut sein, denn wenn er zu sehr erregt ist, fällt ein Meteorit auf die Erde und löscht die ganze Menschheit aus. Nur dumm, dass Yutas Erregung beim Anblick weiblicher Dessous exponentiell steigt … und mit vier Mieterinnen im Haus ist die Wahrscheinlichkeit, Höschen zu sehen, extrem groß. Die Menschheit ist also in Gefahr!

Wir sagen nur: In Punch Line lässt das Nasenbluten grüßen! (^_~) Dieses ist in vielen Animes (z. B. Dragonball, Sekirei, Highschool DxD, Summer Wars) ein visuelles Zeichen für sexuelle Erregung junger männlicher Charas. Nasenbluten kommt stets in komischen Situationen zum Einsatz und drückt Erregung und Peinlichkeit zugleich aus – und es lässt die Zuschauer auf Kosten der Betroffenen lachen. In Punch Line versucht Yuuta nun, alle anzüglichen Situationen zu vermeiden. Aber das gelingt ihm nur bedingt ...

Punch Line widmet sich in seinen 12 Episoden jedem Klischee der Harem-Comedy mit Hingabe. Die Serie startete im April auf FujiTV im Late-Night-Anime-Slot. Die skurrile Geschichte ist eine Eigenproduktion des Studios MAPPA, bei dem seit seiner Gründung 2011 zahlreiche namhafte Animes entstanden sind (Terror in Tokio, Rage of Bahamut: Genesis).

Bei uns erscheint Punch Line voraussichtlich im 1. Halbjahr 2016 auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand. Über alles weitere informieren wir euch natürlich!

Teilen
Bewerten
  • (21 Bewertungen)
(21 Bewertungen)

Kommentieren | 5 Kommentare

Kommentar hinzufügen