23. März 2015 | Manga Kommentare 5
  • (15 Bewertungen)
(15 Bewertungen)

Verliebt in eine Leiche

Dusk Maiden of Amnesia

© 2009 Maybe / SQUARE ENIX

Was gibt es Schöneres als Herzklopfen … Und diese neue Manga-Serie wird euer Herz im Herbst vor Liebe und Furcht zum Rasen bringen. *g* Wir freuen uns auf Dusk Maiden of Amnesia von Mangaka Maybe.

Um alte, ungenutzte Gebäude ranken sich oft Spukgeschichten. Nichts Neues, denkt sich Niiya, während er seine neue Schule erkundet. Als er dabei plötzlich dem Geist eines toten Mädchens begegnet, ist er – nun ja – überrascht. Das Geistermädchen Kanoe ist weder durchsichtig noch angestaubt. Ganz im Gegenteil: Sie ist ziemlich sexy und verführerisch. Die Erinnerung an ihren Tod hat Kanoe jedoch verloren und ist seitdem in der Schule, dem Ort ihres Dahinscheidens, gefangen. Zusammen machen sich die beiden daran, das Rätsel um Kanoes Vergangenheit zu lüften …

Dusk Maiden of Amnesia hat alles, was eine gute Geistergeschichte bieten sollte – plus das gewisse Etwas. Neben dem Spukfaktor punktet die Serie mit typischen Shonen-Slapstick-Elementen. Und natürlich den weiblichen Rundungen des Geistermädchens Kanoe … (^_~)

Von 2009 bis 2013 wurde die Geschichte im Gangan Joker Magazin aus dem Hause Square Enix veröffentlicht. Insgesamt umfasst die Serie zehn Bände. Dusk Maiden of Amnesia ist (nach einigen Kurzgeschichten, Dojinshis und einem One Shot) die erste Serie von Autor und Mangaka Maybe – und wurde direkt zum Erfolg. 2012 folgte dann die Anime-Adaption, produziert vom Studio Silver Link.

Die Geister-Love-Story erscheint ab 5. November bei uns. Zum Preis von 6,95 Euro erhaltet ihr alle zwei Monate einen neuen Band im Format von 12,8 x 18,2 cm. Viel Spaß beim Schwärmen und Fürchten!

Teilen
Bewerten
  • (15 Bewertungen)
(15 Bewertungen)

Kommentieren | 5 Kommentare

Kommentar hinzufügen